Umzug…

So – ich bin mit einem Großteil meiner Habseligkeiten und der Katze umgezogen.
Morgen werden aus der alten Wohnung noch die letzen verbliebenen Sachen geholt. Zugesetzt hat meiner Katze das Autofahren in der Transportbox. Ich habe – so gut es die Umstände erlauben, „ihre“ vertrauten Möbel wie auch den Kratzbaum schon wieder aufgebaut um der Katze den Umzug nicht unnötig schwer zu machen. Mit dem Wetter hatten wir Glück. Es war trocken, kein Schneematsch oder dergleichen. Ich habe das Gefühl die Arbeit geht jetzt erst richtig los. Alte Wohnung natürlich ordentlich verlassen, und diverse Arbeiten dort noch durchführen. In der neuen Wohnung sind noch ein paar neue Möbel aufzubauen und natürlich den ganzen Kram der sich im Laufe der Zeit sammelt auszusortieren und den verbleibenden Rest wieder an neue Plätze zu verstauen. Ich denke jeder der schonmal umgezogen ist, kann hier ein Lied davon singen. Der PC, Telefon und NAS sind notdürftig eingerichtet worden. Ein Export der Einstellungen der „alten“ Fritz!Box 7390 wurde in die neue 7490 importiert. Keinerlei Probleme. Ein paar Kleinigkeiten wie Kalenderumzug auf die NAS stehen noch an, Updates für den SmartTV, bisherigen Provider kündigen und so Gedöns eben. Regale, Bilder, Spiegel, Regalböden usw. wollen auch noch an die Wand gedübelt werden. Das sind aber Dinge, die „nach und nach“ passieren und auch nicht so eilen.
Einen Großteil meiner neuen Einrichtung habe ich von einem großen Versandhaus (wo der Name vorwärts und rückwärts gleich ist) online bezogen.
Bisher von 4 Bestellungen -> 3 Reklamationen. Zu der Couch kann ich noch nichts sagen, da die erst noch geliefert werden muss….
Bei der Wohnwand war ein Seitenteil schon kaputt als sie angeliefert wurde.
Beim Bett ging die mitgelieferte LED-Leiste nicht
Beim Schrank fehlen Griffe und Schienen für die Schubläden.
Meine Herren, so geht das nicht. Ich weiß zwar nicht wie viele Positionen in der Lieferkette dranhängen, aber so schwer kann das doch nicht sein. Es ist ein Unterschied ob ich Möbel oder Steine transportiere. Abgesehen davon sind Sperrholz,- oder MDF-Platten auch nicht sehr formstabil. Natürlich geht der Ersatz relativ unkompliziert, man muß trotzdem dort anrufen Problem schildern und dann wieder etwa zwei Wochen warten bis das Ersatzteil eintrifft. Kulanterweise habe ich – um die Probleme zu kompensieren –  einen Gutschein bekommen. Bei den restlichen Möbel wie z. B. Garderobe werde ich mich trotzdem anderweitig umsehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.