Updateorgien…

Ich bin durchaus ein Fan von Updates und finde es gut wenn die eingesetzten Geräte, Programme, Dienste etc. durch Updates,- Firmwareupdates auf dem aktuellen Stand gehalten werden, und vielleicht neue Funktionen implementiert werden, aber langsam nervt es einfach ein wenig. Kürzlich hat mir sogar mein BlueRay-Player(!) Philips BDP3490 ein Firmware-Update gemeldet. Bei meinem doch noch recht überschaubaren Heimnetzwerk könnte sich durchaus ein Admin auf 450€-Basis lohnen: Handy, Tablet, Drucker, Fernseher, Computer, Router, NAS, Debian-Server, Soundbar, Blu-Ray-Player, Clients, Apps und Programme melden mit steter Kontinuität Updates oder neue Software

Weiterhin regt es mich auf, daß es sehr selten auf den ersten Blick ersichtlich ist, was denn nun das neue Update bewirkt. Natürlich kann man sich durch diverse Portale, Foren und Herstellerseiten kämpfen, aber wer zum Geier macht das bitte?! Ein ganzer Tag in der Woche ist mittlerweile nur für die Pflege der Gerätschaften eingeplant. Leider habe ich noch keine vernünftige Lösung für das Dilemma gefunden und werde notgedrungen so weitermachen wie bisher.


Kommentare

Updateorgien… — 2 Kommentare

  1. Und auch jedes Hue, HomeAutomation, Schnurlos-Telefon schreit regelmäßig zum Update. Und wenn dannnoch jede Kaffemaschiene, Staubsauger, Zahnbürste, Pflanzenbewässerungssystem, Türöffnungssystem ohne Updates seinen Dienst versagt, sind wir einfach Verarscht worden.

    • Hallo Stefan,

      Von Homeautomation bin ich noch weitgehend verschont geblieben.
      Ich mache z. B. das Licht noch ganz altmodisch mit dem Lichtschalter ein/aus. 🙂
      Nicht alles was technisch machbar ist macht auch Sinn.

      Gruß Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.