Kein Internet…

Also bisher war ich relativ zufrieden mit MNET als meinem Provider.

Leider verliert in letzter Zeit meine Fritz!Box 7390 sporadisch und ihne erkennbaren Grund die Verbindung. Es findet einfach keine Synchronisation mit der DLS-Gegenstelle mehr statt.
Das ist mir gestern aufgefallen als ich meinen Owncloud-Server nicht mehr erreichen konnte. Erst hatte ich den DynDNS-Dienst in Verdacht, da ja die letzten Tage damit sehr aufregend waren. 🙂
Die Fernwartung habe ich im Router aus Sicherheitsgründen nicht aktiviert, somit hatte ich keine Möglichkekt den Grund des Ausfalles zu erkunden.
Als ich gegen 18 Uhr daheim war habe ich im Log der Fritz nachgesehen: Verbindung um 11:12 Uhr verloren. Habe mich dann zweimal telefonisch an MNET gewandt, weil die dortige Technik “nur” bis 20 Uhr arbeitet. Ich hätte halt gerne eine funktionierende Internetverbindung noch vor dem Feierabend von MNET gehabt. Leider hat das nicht geklappt. Mein Anliegen wurde zwar bei dem ersten Anruf von einem  sehr freundlichen und kompetenten Mitarbeiter aufgenommen, mehr konnte er mir leider auch nicht sagen. Auch bei dem zweiten Anruf gegen 19:30 Uhr  wo ich mich nach dem Stand der Dinge erkundigen wollte, ist mir zugesichert worden mein Ticket nochmal mit Priorität an die Technik weiterzugeben. Insgeheim hatte ich aber schon damit gerechnet das es wohl vor 20 Uhr nicht mehr klappen würde.
Ich gehe aber davon aus, daß vormittag alles wieder wie gewohnt laufen müsste.
Diesen Artikel ich habe ich mit der WordPress-App auf dem Tablet geschrieben. Ist äußerst mühselig und nicht unbedingt zum schnellen  Verfassen von Artikeln gedacht.

Update: Heute vormittag um 07:58 Uhr erreichte mich eine SMS daß zur weiteren Störungsbeseitigung ein Techniker vor Ort kommen muss. Er wird sich telefonisch mit mir in Verbindung setzen. Um 15:10 kam der langersehnte Anruf. Eine halbe Std. später war der Techniker bei mir. Laut einer durchgeführten Messung an der TAE-Dose kam kein Eingangssignal an. Kurzerhande wurde mir eine neue TAE-Dose montiert. Sekunden später synchronisierte sich meine Fritz!Box mit der DSL-Gegenstelle. Ein Dank an dieser Stelle nochmal an den reibunglosen und schnellen Support und den Mitarbeitern bei MNET.
/Update.

image


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.